Bundesländer
Navigation:
Slider Eurofigher fliegt wie geschmiert

Eurofighter 2017

Der Ankauf der Eurofighter war nicht nur der teuerste, sondern auch einer der umstrittensten Beschaffungsvorgänge der Zweiten Republik. Von der Ankaufentscheidung in Zeiten der ÖVP-FPÖ-Bundesregierung über die zweimalige Reduktion der Stückzahl bis zur nunmehrigen Anzeige gegen Airbus reichen die Turbulenzen, gespickt mit Korruptionsvorwürfen und einem U-Ausschuss.​

der eurofighter-untersuchungsausschuss

Wir sind dran geblieben und haben nicht locker gelassen! Wir Grüne haben dafür gesorgt, dass die Causa Eurofighter noch einmal in einem parlamentarischen Untersuchungsausschuss unter die Lupe genommen wird. Bei der Nationalratssitzung am 29. März wurde er offiziell eingesetzt.

Unser Ziel: Die Verantwortlichen sollen vor Strafgerichte gestellt werden und die Republik ihr Geld zurückerhalten. Nun, zehn Jahre nach dem ersten Eurofighter-U-Ausschuss heißt es nicht mehr Grüne gegen Regierungsparteien sondern die Republik Österreich gemeinsam gegen Airbus Defence und Eurofighter GmbH.

Unsere Fragen: Der Vergleich mit Eurofighter 2007, unzulässige Zahlungsflüsse, die Informationslage bei Vertragsabschluss 2003 sowie die mögliche Vorenthaltung von Informationen im ersten Eurofighter-U-Ausschuss.

artikel zum thema eurofighter & untersuchungsausschuss

Aktiv  werden.  Das  ist  Grün.  Banner  rechts.