Bundesländer
Navigation:

Grüner EU-Abgeordneter Waitz bei Hambi-Demo

Zigtausende gegen Abholzung und für europaweite Energiewende

Thomas Waitz, EU-Abgeordneter der Grünen, tritt heute im Hambacher Forst gemeinsam mit zigtausenden Menschen aus ganz Europa für den Kohleausstieg und gegen Abholzung des Forsts und damit gegen ein zerstörerisches fossiles Energiesystem ein. "Der Hambacher Forst ist zum Sinnbild einer europaweiten Bewegung für ein anderes Wirtschaften, für erneuerbare Energie und die Erhaltung unserer Umwelt geworden. Die Tage des alten fossilen Systems und seiner Konzerne sind gezählt. Wir können die Klimakrise nur abschwächen, wenn wir mit all unserer Kraft an einer Energiewende arbeiten."

Energiekonzerne wie RWE und konservative Regierungen hätten die Zeichen der Zeit übersehen und versuchten nun, mit aller Gewalt an ihrem überholten und zerstörerischen Wirtschaftsmodell festzuhalten.

Waitz: "Bürgerinnen und Bürger haben es längst begriffen, dass schmutzige Energie uns alle in den Abgrund führt. Wir Grüne stehen für dezentrale und demokratisch kontrollierte Energiegewinnung aus erneuerbaren Quellen. Wenn wir die Ziele des Pariser Klimaabkommens erreichen wollen, führt kein Weg an einer radikalen Energiewende vorbei."

Rückfragehinweis:    Die Grünen    DIin Irmi Salzer    Referentin für Agrarpolitik    +43 699 11827634    irmi.salzer@gruene.at

Digitale Pressemappe: http://www.ots.at/pressemappe/14446/aom

*** OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.OTS.AT ***

OTS0019    2018-10-06/11:26

Bitte spenden - wir brauchen dich!